Mallorca Spitze

Mallorca verdrängt Türkei

Ein Drittel der Urlauber bucht bereits Anfang des Jahres ihren wohlverdienten Urlaub. Aber wohin verreisen die Deutschen am liebsten? Das Reiseportal HolidayCheck.de hat aus über 60.000 gebuchten Reisen die beliebtesten Frühbucherziele ermittelt.

Spitzenreiter unter den Frühbucherzielen ist Mallorca. Über 30 Prozent der gebuchten Reisen gehen auf das kleine Eiland im Mittelmeer. Damit zieht die Baleareninsel von Platz zwei im vergangenen Jahr direkt an die Spitze der Liste. Dicht gefolgt wird Mallorca von der Türkischen Riviera - in dem All-Inclusive-Urlaubsparadies fühlen sich deutsche Urlauber am zweitwohlsten. Trotz Wirtschaftskrise rückt die griechische Insel Kreta von Platz vier in 2012 auf Platz drei der beliebtesten Frühbucherziele und verdrängt die Urlaubsregion Hurghada/Safaga in Ägypten aus den Top Drei.

Aufsteiger des Jahres ist der Gardasee. Zählte das norditalienische Ziel 2012 nicht mal zu den Top 20, steigt es 2013 direkt auf Platz fünf ein. Geheimtipp auf dem Vormarsch: Die Türkische Ägäis wird immer populärer und rutscht fünf Plätze nach oben auf Rang Nummer sieben. Während die Kanareninsel Gran Canaria von Platz acht (2012) auf Platz sechs klettert, verliert ihre Schwesterninsel Fuerteventura drei Plätze und landet 2013 nur noch auf Platz acht. Eindeutiger Verlierer ist Ibiza: Die Insel im Mittelmeer rutscht drei Plätze nach hinten und hält sich gerade noch so in den Top 10. (Quelle: lifePR)