Ihr Navi spricht nun auch Dialekt

Navigon bietet jetzt Dialekte in Deutsch und Englisch zur Auswahl.
Navigationsgeräte von NAVIGON bringen Autofahrer nicht nur zuverlässig ans Ziel, sondern auch zum Schmunzeln: Im Online-Shop stehen ab sofort jeweils sechs englische oder deutsche Dialekte zum Download bereit. So lässt sich etwa bei der nächsten Deutschlandtour immer in der passenden Mundart navigieren.

Die Wintersportsaison hat begonnen und mit ihr die Zeit der langen Autofahrten: Allein rund vier Millionen Deutsche fahren jedes Jahr mit dem eigenen Auto in den Schnee. Damit solch lange Reisen nicht zur Tortur werden, plant NAVIGON nicht nur verlässlich die ideale Route. Das neue Feature „Lustige Stimmen Dialekte“ erweitert ab sofort die Stimmauswahl für die NAVIGON Geräte und sorgt bereits auf dem Weg in die Ferien für gute Laune. Die Software gibt es in zwei Versionen auf Deutsch und auf Englisch. Jeweils sechs verschiedene Stimmen von professionellen Schauspielern und Sprechern geben in unterschiedlichen Dialekten die Richtung an.
In der deutschen Variante babbelt zum Beispiel Gerd aus Hessen die Wegbeschreibung. Weiter besteht die Auswahl zwischen dem schwäbelnden Jürgen, Maria aus Bayern, Ruhrpott-Kalle, der sächselnden Mandy und Inge, die Hamburgisch schnackt. So lässt sich eine Deutschlandtour der ganz besonderen Sorte erleben. „Mit dem Feature verschaffen wir unseren Kunden humorvoll Abwechslung“, sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON. „Das unterstützt unseren generellen Anspruch, unseren Kunden eine unbeschwerte und entspannte Fahrt zu ermöglichen.“
Das neue Feature kostet pro Version je 19,95 Euro und funktioniert auf allen Geräten, die seit der CEBIT 2008 auf dem Markt sind sowie auf den NAVIGON 2100, 5100 und 7100. Die Installation erfolgt wie gewohnt über die NAVIGON Online-Plattform Fresh.