Männer dominieren Flatrate-Tarife.

Dem weitverbreiteten Klischee, dass Frauen sich am Telefon nicht kurz fassen können, trotzt eine aktuelle Untersuchung des unabhängigen Handyportals 24mobile.de. Unter allen abgeschlossenen Flatrate-Tarifen auf 24mobile.de sind Frauen mit durchschnittlich 29 Prozent vertreten. Dahingegen frönt das männliche Geschlecht seinem Mitteilungsbedürfnis und verkörpert mit den restlichen 71 Prozent der Vertragsabschlüsse den Mammutanteil.

Nach einer Studie des Branchenverbandes BITKOM hat innerhalb des letzten Jahres die Handynutzung in Deutschland allgemein um knapp 10 Prozent zugenommen. Das ist primär günstigen Flatrate- und Volumentarifen zu verdanken. „In der Vergangenheit nahmen insbesondere Geschäftsleute diese Tarife in Anspruch“, so Thorsten Piontek, Geschäftsführer von 24mobile.de. „Es ist jedoch seit einiger Zeit zu beobachten, dass Flatrate-Tarife immer mehr auch von Privatleuten gebucht werden. Besonders auffällig ist hierbei, dass nicht Frauen – wie weitgehend vermutet – diese Angebote nutzen, sondern Männer überdurchschnittlich häufig einen entsprechenden Tarif wählen.“

Besonders bei Flatrate-Tarifen, die Telefon und Internet umfassen, liegen die Geschlechter weit auseinander. Hier werden sogar 82 Prozent der Verträge von Männern abgeschlossen. „In der Erhebung wird deutlich, dass Männer möglichst umfassende Flatrate-Tarife wählen, die ihnen nicht nur grenzenlose Telefonie ermöglichen, sondern die sie auch unbegrenzt im Internet surfen lassen wie `Surf-Flat & Phone-Flat´ oder `Surf-Flat & Freiminuten´“, erklärt Piontek. „Frauen hingegen legen ihre Priorität im Flatrate-Segment eher auf reine Telefonie, sind dort allerdings auch noch unterrepräsentiert.“

Auf www.24mobile.de können Interessierte bequem die Tarife der verschiedenen Anbieter vergleichen und das auf ihre Bedürfnisse am besten abgestimmte Paket finden. Auf dem Portal lassen sich ebenfalls die Tarife mit einem entsprechend passenden Mobiltelefon kombinieren. Zusätzlich bietet 24mobile.de regelmäßig Sonderaktionen an, die günstigere Konditionen als bei den Mobilfunkanbietern bieten.